Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Eines meiner liebsten Hobbys, sind meine Oldtimer. Mehrzahl?

Na, aber sicher, ich kann mich doch nicht wieder trennen, von diesem Hobby. Zwar haben sie hin und wieder Macken, sie sind schließlich einige Jährchen alt, aber ich kriege es irgendwie wieder hin.

Links mein Scirocco 1 GLI Bj. 1980 103 KW eingetragen, es könnten aber ein paar mehr sein. Endlich habe ich ihn weitervererbt. Mit 53 Jahren, fühlte ich mich zu alt für ein acht Zentimeter tiefergelelegtes Auto. Mein Neffe ist mit 22 deutlich beweglicher und wird ihn in Ehren halten.

 Win 

Rüttelplatte VW Golf 1 Automatik Diesel 1,6 l 54 PSRüttelplatte VW Golf 1 Automatik Diesel 1,6 l 54 PSVW Golf 1 Automatik Diesel, also die Rakete schlecht hin. Steht allerdings sehr viel in der Garage. Ein Oldtimer, der selten auf unseren Straßen geworden ist. Schnell und teur kann jeder, aber Brot- und Butterautos sucht man vergeblich. Die damals teuren Mercedes, BMW usw. standen schon damals mehr, als sie fuhren. Dieser Golf bleibt, egal wie alt ich werde, ich passe mich so langsam seiner Geschwindigkeit an. Bis auf ein 36 Dino Lenkrad, weil ich mit 195 Cm sonst nicht hinter das Lenkrad passe, ist er original erhalten.

Okay, okay, der Fehler lag eindeutig bei mir. Wenn ich schon vergesse, den Stecker wieder an das Lenkrad zu stecken, dann kann es sein, daß wir das Armaturenbrett umsonst abgebaut haben. Aber Ralf wollte unbedingst noch mal unter das Lenkrad sehen und so entdeckte er den fehlenden Stecker. Nun gut, neu Reifen hat der Golf nun, Nebelscheinwerfer und Licht gehen wieder. Wenn ich nun noch den richtigen Lenkopfschalter besorge, geht auch Fernlich wieder. Aber so arbeiten wir halt dran. Neue Bereifung bekam er gegen Ende 2014 auch, denn nach 7 Jahren waren sie etwas runter und porös.

Habe das  Getriebe gespült, mit neuem Filter versehen, nun ist es wieder perfekt.????????

Krauser Duo. Ehemals Krankenfahrstuhl der DDRKrauser Duo. Ehemals Krankenfahrstuhl der DDRSimson Krauser Duo, der Hingucker schlecht hin. Es soll bei einer Fleischerei in Tündern, auch noch welche geben. Man sieht sie aber eher selten, zumal das Schieben, sehr anstrengend ist, es  passierte erst einmal gar nichts, aber im Herbst hole ich sie in meine Garage am Haus und setze sie wieder in Betrieb (Herbst 2016). Sie ist selbst restauriert, von Simone hat sie in ein grelles Grün getaucht, sollte sie alsbald wieder den Weg auf die Straße finden. An dieser Stelle einmal Danke, an die vielen Holtensener, die mich wieder von meinen Ausfahrten zurück schleppten!

Bildergalerie

 

Rückenschmerzen? Klar, die kenne ich.  Beim Hausarzt gab es Spritzen, klasse Sache, aber nachdem diese nachliessen, waren die Schmerzen wieder da. Also, eine zweite Kortisonspritze hinterher. Super, die wirkte weniger, als die Schmerzspritze. Was tun? Wieder weiter krank schreiben lassen? Nix da. Ich habe Manni angerufen und nach einer Lösung gefragt. Er gab mir die Telefonnummer einer Heilprakterin aus Stadthagen. Ich gebe es zu, ich wäre bis nach Hamburg gefahren, da liegt Stadthagen, Echternstr.3, 31655 Stadthagen doch näher. Ich hatte eine halbe Stunde ein Vorgespräch. Anschließend eine Massage und das folgende Eindrücken von meinen Wirbeln. Ich kann nur sagen, der Schmerz war weg. Ich bin wieder fit. In Zukunft rufe ich erst Elke an. Elke Rother aus Stadthagen. Klasse Behandlung, gerne wieder.

Ich war jetzt drei Tage zum Ver.Di Seminar in Magdeburg, um mich zum Thema Erwerbsminderungsrente schulen zu lassen. Zum ersten Mal wurde ein trockenes Thema so geil verpackt, dass die Zait im Flug verging. Schade nur, dass das Sitzen auf zu niedrigen Stühlen für 2 Meter Menschen echt übel ist. Da gab es aber Hilfe. Gesche Hamester und Wienke Storm wurden engagiert. Wer wollte, konnte kurz hin und wurde in kürzester Zeit, wieder fit gemacht. Ichg kannte diese Idee bisher nicht, fand es aber nachahmenswert.

 

Schwimmen? Ja, ich bin wieder dabei. Irgendwie stelle ich fest, Kondition, das war einmal. Ab 50 lassen die Muskeln nach. Welche? Ich dachte ich habe gar keine mehr davon. Schaffte ich in Woche 1 gerade einmal 12 Bahnen, waren es heute 38. Ich muß sagen, die Laune steigt, das Wohlbefinden auch. Aber Übertreiben werde ich es nicht. In Springe haben sie mich wieder erkannt. Sie sind absolut nett, selbst wenn das Bad nicht das neuste ist, sehr engagiert sind sie dabei. Nun habe ich eine gute Lösung gefunden, nach der Arbeit, direkt hin zu fahren. Es ist weniger Weg und im Anschluß kann ich noch etwas erledigen, sofern ich körperlich dazu in der Lage bin.

Jetzt mit 54 Jahren, bemerke ich immens meine rechte Beinschwäche, heißt, Schwimmen ist zur Zeit nicht, weil ich sonst nicht aus dem Wasser komme. Warten wir es aber ab, ob ich ein Becken mit Treppen finde, dann klappt es wieder.

Der Sportler schlechthin werde ich nicht mehr, auch finde ich Fitnessclubs schrecklich, aber wer meint, es sei gut für ihn, soll seine Spaß an dem Kram haben. Ich nicht!

Ich war jetzt in Bad Zwischenahn zu einem Seminar. Zum ersten Mal hatte ich ein gutes Behindertenzimmer. Lediglich die Lage des Notrufknopfes am Bett und eine fehlende Halterung auf dem Weg zur Dusche, waren zu bemängeln. Kleinwüchsige bis 165 cm fühlen sich sicherlich etwas beengt, weil sie nicht rausschauen können.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese gerne behalten!